Frau und SIA

Porträt des Netzwerks Frau und SIA (CH)

Mit dem Ziel, den Frauenanteil im Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein (SIA) zu erhöhen, wurde 2005 das Netzwerk „Frau und SIA“ gegründet. Es berichtet direkt an den Vorstand und berät und unterstützt den SIA in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter. Diese Bemühungen haben in den letzten 16 Jahren zu einer Verdreifachung des Frauenanteils im SIA geführt. Frau und SIA steht im aktiven Austausch mit Netzwerken von Frauen in der Baubranche in den Nachbarländern. Im Jahr 2015 fand ein erstes internationales Netzwerktreffen in der Schweiz statt. Daran nahmen Vertreterinnen von Netzwerken aus Deutschland, England, Frankreich, Österreich und der Schweiz teil. Auf dem WIA Festival 2021 möchten wir die Projektgruppe „Frau und SIA International“ und das Netzwerk „Frau und SIA“ vorstellen und unsere Aktivitäten präsentieren. Auf diese Weise hoffen wir, den Austausch auf internationaler Ebene zu pflegen und fortzusetzen.